Schwerpunktthemen

Zur nachhaltigen Entwicklung einer starken Kurstadt mit attraktiven Ortsteilen setze ich mir folgende Hauptziele als Bürgermeister:

Am Wichtigsten ist die Familie! Darum möchte ich Familien attraktive Orte in meiner ländlichen Heimat bieten

Mein Ziel ist es, in allen großen Ortsteilen (Bad Schmiedeberg, Pretzsch, Söllichau & Trebitz) die Basis-Infrastruktur zu sichern: Das heißt, die elementaren Bedarfe der Daseinsvorsorge wie Kitas, Grundschulen, Dorfgemeinschaftshäuser / Vereinshäuser, Supermärkte, Ärzte, Kultur- und Freizeitangebote, Sicherheit und Mobilität zu erhalten bzw. wieder zu erschaffen. Diese Bedarfe müssen von der Stadt gemeinsam und in enger Zusammenarbeit mit privaten Trägern und Vereinen gesichert werden.

Die Bad Schmiedeberger Altstadt und das Kurgebiet sollen dabei zum Versorgungszentrum für Bewohner, Kurgäste und Touristen werden.

Die „Stärken der Orte stärken“ & die Identität der Orte erhalten

Die Orte der Stadt Bad Schmiedeberg sollen enger zusammenwachsen, ohne dass die Orte dabei Ihre Identität verlieren. Denn jeder Ort hat seine eigenen spezifischen Potenziale, die es zu fördern gilt: z.B. Bad Schmiedeberg – Kurbetrieb; Pretzsch – Tourismus, Schloss; Reinharz – Tourismus, Wasserschloss; Trebitz & Söllichau – vielseitiges überregional bekanntes Vereinsleben (Karneval, Fußball)

Ausbau der touristischen Infrastruktur

Unsere Stadt verfügt über ein großes touristisches Potenzial, welches bislang kaum genutzt wurde. Von der touristischen Erschließung profitieren nicht nur Kurgäste und Touristen; Von der Aufwertung der Infrastruktur haben auch alle Einwohner einen Nutzen. Denn eine gute Beschilderung, der Ausbau von Rad- und Wanderwegen, die Weiterentwicklung der Kuranlagen, der Pretzscher Altstadt,  des Elberadweges, eine enge Zusammenarbeit mit dem Naturpark Dübener Heide sind auch für unsere Heimat eine Aufwertung.

Ehrenamtliches und privates Engagement fördern

In allen Orten gibt es zahlreiche Ehrenamtliche und engagierte Bürger in Vereinen. Ein intensiver, kontinuierlicher und ehrlicher Dialog zwischen Stadt, privaten Trägern, Vereinen und Bewohnern liegt mir sehr am Herzen. Das Engagement von Vereinen und Unternehmen, muss durch die Stadt unterstützt werden. Das heißt die Stadt ist Ansprechpartner u.a.bei der Unterstützung bei behördlichen Anträgen und bürokratischen Barrieren. Zudem setze ich mich für die Erhaltung bzw. Weiterentwicklung bedeutender zum Teil in privater Trägerschaft geführter Objekte ein. Für die Standortentwicklung sind hier unter anderem das Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg, Wasserschloss Reinharz, Schloss und Schlosspark Pretzsch, Schloss Trebitz, Freibad Trebitz, ehem. Basso und Freizeitzentrum Bad Schmiedeberg für mich sehr wichtig und suche gern den Dialog mit den Eigentümern und Betreibern.

Vom Kurbetrieb muss die ganze Stadt profitieren

Der Kurbetrieb ist zweifelsfrei das wichtigste wirtschaftliche und infrastrukturelle Standbein für die Stadt. Die gesamte Kommunikations- und Imagestrategie der Stadt ist auf den Kurbetrieb ausgerichtet. Künftig sollen auch die Unternehmen und Einwohner stärker vom Kurbetrieb profitieren. Die gesamte Stadt soll sich mit allen Ortsteilen zu einen bedeutenden Gesundheitsstandort profilieren. Die Kureinrichtungen sollen mehr Verantwortung zur Entwicklung der Kurstadt Bad Schmiedeberg übernehmen.

Martin Röthel